Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

g-​diag

g-diag Straßenaufbruch
— Erfas­sung und Ver­wal­tung von Auf­grabun­gen, Straße­nauf­brüchen und Straßenbaumaßnahmen

Mod­ulbeschrei­bung

Jeder Ein­griff in die Straßen­sub­stanz birgt die Gefahr von Schä­den an Ober­fläche oder Unter­bau. Straße­nauf­brüche sind daher häu­fig die Ursache von Schä­den an Straßen. Oft wer­den solche Schä­den erst nach Jahren, lange nach Ablauf der Gewährleis­tungs­frist, fest­gestellt. Um so wichtiger ist eine Kon­trolle bere­its nach Abschluß der Auf­bruchar­beiten. Dieser Abnahme folgt die erneute Prü­fung rechtzeitig vor Ablauf der Gewährleis­tungs­frist.

g-​diag Straße­nauf­bruch begleitet Sie über den gesamten Lebenslauf eines Straße­nauf­bruchs: Bere­its beim Antrag auf Auf­bruch­genehmi­gung wird der Auf­bruch mit allen wichti­gen Daten erfasst und bleibt so auch dauer­haft “in Erin­nerung”. Entsprechend dem jew­eili­gen Sta­tus — beantragt, genehmigt, Arbeiten begonnen, Arbeiten been­det — zeigt g-​diag automa­tisch die näch­sten notwendi­gen Schritte an.

g-​diag Straße­nauf­bruch vere­in­facht die behör­den­in­terne Zusam­me­nar­beit: Von der Auf­bruch­genehmi­gung bis zur verkehrsrechtlichen Anord­nung wer­den alle Doku­mente mit g-​diag erstellt und ver­wal­tet — als ein­fach anpass­bare MS-​Word-​Dokumente.

Erweit­er­bar mit einem Online-​Portal für ein web­ba­sisiertes Antragsver­fahren. Mehr erfahren …

Punchbyte g-diag Straßenaufbruch