zeiterfassung

Punch­byte MobeLE ist eine Lösung zur Zeit– und Leis­tungser­fas­sung, die auf ver­schiede­nen mobilen Erfas­sungs­geräten (z. B. Smart­phones, Net­books, Note­books, Tablet-​PCs) und auf PCs einge­setzt wer­den kann. Voraus­ge­setzt wird lediglich ein gängiger Web-​Browser. Die Daten wer­den nicht auf dem mobilen Endgerät gespe­ichert, son­dern über eine mobile Inter­netverbindung per Mobil­funk oder WLAN direkt zum Server gesandt. Die Soft­ware für die Erfas­sungs­geräte wurde speziell für Bau­fir­men sowie für kom­mu­nale Betriebe (Bauhof, Tech­nis­che Betriebe, Stadtwerke) entwickelt.

Mit Punch­byte MobeLE kön­nen eine Vielzahl von Leis­tun­gen direkt, schnell und ein­fach auf der Baustelle mit mobilen Endgeräten erfasst wer­den. Abrech­nungsrel­e­vante Daten wie Mitar­beit­erzeiten, Fahrzeug– und Maschi­nen­zeiten, Mate­ri­alein­satz und Zula­gen wer­den über­all erfass­bar und kön­nen zeit­nah an das Abrech­nungssys­tem LIMES Bauhof übergeben wer­den. Die Soft­ware wird über die Kon­fig­u­ra­tion an kun­den­spez­i­fis­che Anforderun­gen eingestellt und opti­miert so die Betriebsprozesse.

Ablauf

Erfassen von Zeiten

Es gibt drei Buchungsvarianten

  1. Gesamtzeit
  2. Beginn und Ende der Arbeit
  3. Start-​Stop-​Automatik

Beim Buchen der Gesamtzeit wird nur die Dauer der Arbeit an einem Auf­trag gebucht.

Beim Buchen von Beginn und Ende einer Tätigkeit wer­den die tat­säch­lichen Uhrzeiten gebucht, die Berech­nung der Arbeits­dauer erfolgt automatisch.

Beide Buchungsvari­anten erfol­gen immer zum Ende der Tätigkeit und sind auch nachträglich möglich.

Zusätze wie Fahrzeuge, weit­ere Per­so­nen oder Mate­r­ial wer­den bei diesen bei­den Vari­anten im Anschluss an die Eingabe der Zeiten erfasst.

Beim Buchen mit der Start-​Stop-​Automatik wird live der Beginn der Tätigkeit und das Ende der Tätigkeit gebucht. Ein nachträgliches Buchen ist dann nicht mehr möglich.

Über die Kon­fig­u­ra­tion wird eingestellt, welche der Buchungsvari­anten aktiv ist. Die Nutzer müssen also nicht die passende Vari­ante auswählen. Ein verse­hentliches Buchen mehrerer Tätigkeiten für den gle­ichen Benutzer in unter­schiedlichen Buchungsvari­anten ist somit ausgeschlossen.

Zusätze wie Fahrzeuge, weit­ere Per­so­nen oder Mate­r­ial wer­den bei dieser Vari­ante zwis­chen Start und Stop einer Tätigkeit erfasst.

Abruf von Zeiten

Jeder Mitar­beiter kann seine erfassten Zeiten auch nachträglich abrufen. Die Anzeige erfolgt als Liste mit Tages-​, Wochen– und Monatssummen.

So kön­nen Mitar­beiter die Eingabe der Zeiten über­prüfen und auch später, z.B. bei der Gehaltsabrech­nung, die richtige Buchung Ihrer Arbeit­szeit nachvollziehen.

Jeder Mitar­beiter sieht nur seine eigene Arbeit­szeit. Er kann seine Zeiten bei Bedarf auch nach Excel exportieren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok